2020 – Aussichten

Auch im Jahr 2020 wird der Cantus Blankenese wieder intensive Probenarbeit und gemütliches Beisammensein gut miteinander verbinden:
Ende Mai 2020 treffen wir uns zu einem Probenwochenende im Blankenese Gemeindehaus.
Das Probenwochenende Anfang September 2020 in Lauenburg werden wir für die erste Einstimmung auf unser Adventskonzert am 29. November 2020 nutzen.
Aufgrund der coronabedingten Situation konnte zu unserem großen Bedauern leider weder das Probenwochenende Ende Mai 2020 noch unser Probenwochenende Anfang September 2020 stattfinden. 
Aber: Ab dem 10. September 2020 können wir unter Einhaltung eines strikten Hygienekonzeptes unsere Probenarbeit wieder aufnehmen. Hierüber freuen wir uns sehr! 

Wir werden Ihnen hiervon berichten – oder noch besser: machen Sie mit!
Nähere Informationen finden Sie unter der Rubrik „Mitsingen“. Wir freuen uns auf Sie!

2019

Das Jahr 2019 begann mit einem Probenwochenende Ende Januar im Blankeneser Gemeindehaus.
Die gemeinsame Zeit nutzten wir, um das Konzert am Sonnabend, den 23. Februar 2019, um 18 Uhr in der Blankenese Kirche am Markt vorzubereiten. In diesem Konzert kamen Werke von Heinrich Schütz und Hugo Distler zu Gehör.

Am letzten Augustwochenende fand unser diesjähriges auswärtiges Probenwochenende statt.
In einer wunderschön gelegenen Unterkunft in Bäk oberhalb des Ratzeburger Sees haben wir uns intensiv mit der Missa brevis von Knut Nystedt (1915 – 2014) beschäftigt – einzelne Sätze hieraus werden im Gottesdienst am 22. September 2019 erklingen.
Magnificats von Bartholomäus Gesius (1562 – 1613), Melchior Franck (1580 – 1639), Henry Purcell (1659 – 1695), Johann Pachelbel (1673 – 1706) und Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809 -1847) stehen auf dem Programm unseres Adventskonzerts. Die für ihre jeweilige Zeit stehenden Magnificats sind sehr anspruchsvoll. Sie fordern unseren Chor und unsere Chorleiterin, Maria Jürgensen, und lassen die Proben zu einem spannenden Erlebnis werden. Das Ergebnis unserer Probenarbeit können Sie im Adventskonzerts „Dem alle Engel dienen“ am 1. Dezember 2019 um 18 Uhr in der Blankenese Kirche am Markt hören.
Der gemütliche Teil unseres Probenwochenendes kam dabei aber nicht zu kurz!

2018

Zu Beginn der Sommerferien unternahm Cantus Blankenese eine kleine Konzertreise nach Nordfriesland. Hier der Reisebericht von Annelies Paulitsch:

Unsere Chorreise nach Breklum – Juli 2018

Allgemein herrscht die Meinung, Nordfriesland sei platt, ein ebener Landstrich.
Dass dies nicht richtig ist, haben wir auf unserer Chorreise erfahren, die uns u.a. nach Breklum (dort war unsere Unterkunft), nach Friedrichstadt (dort gaben wir ein Konzert und genossen bei strahlender Sonne eine Grachtenfahrt), nach Seebüll (dort lernten wir die künstlerische Heimat von Ada und Emil Nolde kennen) und nach Leck (dort sangen wir im Gottesdienst) führte.
Dabei stellten wir fest: Es gibt viel Herausragendes dort. Nicht alles ist platt!
Herausragend waren zum Beispiel die Führung bei unserem Besuch des Nolde Museums und unsere Unterkunft in Breklum im Christian-Jensen-Kolleg.
Weitere Höhepunkte (in einer flachen Landschaft) waren unsere Konzerte am 6. Juli in Friedrichstadt und am 7. Juli in Niebüll.

Zur Vorbereitung unseres Konzertes am Sonnabend, den 8. September 2018, um 18 Uhr in der Blankeneser Kirche am Markt haben wir uns am letzten Augustwochenende zu einem Probenwochenende in Lauenburg getroffen.